Datum: 16.10.2021
Uhrzeit: 14:15
Ort:
Punkte:



Ein spannend fachlicher Einblick in die Auswirkungen der neuen Heilmittelrichtlinie, der gestiegenen Vergütung und des bundeseinheitlichen Rahmenvertrages.

Gezielt werden die zwischen den maßgeblichen Berufsverbänden und dem GKV-Spitzenverband vereinbarten Fragen und Antworten praxisnah erläutert

  • Wann muss eine Verordnung zurück zur Ärztin oder dem Arzt?
  • Was darf in der podologischen Praxis selbst und von wem verbessert bzw. bestätigt werden?

Viele praktische Tipps erhalten Sie in verständlicher Form in diesem Fachvortrag für Podologinnen und Podologen mit Kassenzulassung.

Zielgruppe:
Podolog*innen mit Kassenzulassung


Referent:
Sebastian Cordes ist Leiter des Business Consulting Heilmittel bei der opta data Abrechnungs GmbH. Nach Stationen im Vertrieb und Produktmanagement für Ausschreibungssoftware erfolgte vor 10 Jahren der Einstand in das Gesundheitswesen. Den Aufgaben als Projektmanager für innovative Praxisverwaltungssoftware folgten erfolgreiche Leitungsfunktionen im Marketing und Vertrieb für die Abrechnung der sonstigen Leistungserbringer bei unterschiedlichen Rechenzentren. Seine fachliche Expertise stellt er immer wieder als Referent und Dozent für Existenzgründer und Praxisinhaber*innen unter Beweis. Gemeinsam mit dem gesamten Vertriebsteam ist er stets ganz nah an den betriebswirtschaftlichen Themen der Leistungserbringer. Dazu zählt der intensive Kontakt zu den einzelnen Therapeuten sowie der stetige Austausch mit den Vertretern der Berufsverbände.


Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich.

Termin:
Samstag, 16. Oktober 2021, 14.15 Uhr bis 15.00 Uhr

Anmeldeschluss:
Samstag, 16. Oktober 2021, 12.15 Uhr


ONLINE- ANMELDUNG:
die Möglichkeit sich online anzumelden finden Sie, wenn Sie weiter nach unten scrollen, gleich nach den Teilnahmebedingungen!

[formidable id=47]