Datum: 16.10.2021
Uhrzeit: 10:00
Ort:
Punkte: 2



Für Podologen sind ungepflegte Füße nicht unbedingt eine Seltenheit. Hier gibt es die nachlässigen Patienten und diejenigen, deren Mobilität derart eingeschränkt ist, dass sie diesen Teil der Körperpflege nicht mehr selbst übernehmen können. Manche sind auch finanziell nicht in der Lage, ihre Füße professionell pflegen zu lassen. Einerseits kommt es hier zu Verletzungen bei zu langen Nägeln, zu Infektionen aufgrund von diversen Erregern (Streptokokken, Pilzinfektionen, kontaminierte Schnittverletzungen) und auch Vereinsamung. Den Betroffenen ist die Nähe zu anderen Menschen peinlich, sodass sie sich zurückziehen. Verletzungen durch die eigenen Zehennägel sind hierbei ebenfalls keine Seltenheit.

Zielgruppe:
Alle an der ambulanten Heilmittelversorgung beteiligten Leistungserbringer in Heilmittelpraxen und Einrichtungen nach § 124 Absatz 5 SGB V sowie interessierte Fachkreise.

Fortbildungspunkte:
Sie erhalten 2 Fortbildungspunkte nach § 125 Abs. 1 N2 SGB V mit Zertifikat.


Referent:
Dr. med. Norbert Scholz, Facharzt für Allgemeinmedizin, Podologe


Gebühr:
49,- € zzgl. gesetzlicher MwSt.

Termin:
Samstag, 16. Oktober 2021, 10 Uhr bis 11.30 Uhr

Anmeldeschluss:
Samstag, 16. Oktober 2021, 8 Uhr

Die Zertifikate werden nach Abschluss der Veranstaltung per E-Mail (PDF-Datei) zugesandt, und sobald Ihre Zahlung eingegangen ist.


ONLINE- ANMELDUNG:
die Möglichkeit sich online anzumelden finden Sie, wenn Sie weiter nach unten scrollen, gleich nach den Teilnahmebedingungen!

[formidable id=37]