3. Interdisziplinärer Vormittag Diabetisches Fußsyndrom in Stuttgart

Am Samstag, 23. November 2019 von 9:00 bis 14:30 Uhr dreht sich in der Sana Klinik Bethesda Stuttgart in der Hohenheimer Straße 21 in 70184 Stuttgart alles ums Diabetische Fußsyndrom. Nach dem großen Erfolg der letzten beiden Veranstaltungen befasst sich das Team des Fußzentrums in diesem Jahr mit der Frage „Quo vadis – Wo geht es hin mit der Versorgung?“

Ein vielseitiges Programm

Nach der Begrüßung durch Dr. med. Dr. h. c. Michael Gabel, Chefarzt des Fußzentrums, vermitteln folgende Vorträge und Workshops wertvolles Fachwissen:

  • 9:15 Uhr Podologie – quo vadis? Welche Perspektiven gibt es für die Weiterbildung und die Praxisführung? Referent: Simeon Ruck
  • 10:30 Uhr Neue Forschungsergebnisse beim Diabetischen Fußsyndrom – Auswirkung für die orthopädieschuhtechnische Versorgung. Referent: Jürgen Stumpf
  • 11:15 Uhr Interdisziplinäre Versorgung und Fallvorstellung. Referenten: Dr. med. Dr. h. c. Michael Gabel, Cornelia Popp und Herbert Türk
  • 12:45 Uhr Workshops: • Ganganalyse und Orthopädieschuhtechnik mit Herbert Türk • Hautpflege bei Diabetischem Fußsyndrom mit Petra Heiler • Podologie mit Peter Kovar
  • 13:55 Uhr Schlussdiskussion & Zusammenfassung Dr. med. Dr. h. c. Michael Gabel

Schnell anmelden

In den Pausen und danach gibt es Gelegenheit zum Austausch mit den Referentinnen, Referenten und den anderen Teilnehmenden u.a. aus Medizin, Podologie, Orthopädieschuhtechnik, Physiotherapie und Pflege. Fortbildungspunkte sind beantragt.

Mehr Informationen finden sich im Flyer. Anmelden sind bis zum 15. November möglich unter juliane.gierelt@sana.de.