Frühjahrs-Messen stehen auf dem Prüfstand

Die Ausbreitung des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 führt in diesem Messejahr zu zahlreichen Terminverschiebungen – das betrifft auch die COSMETICA Frankfurt. Die Branchenmesse wird nicht wie geplant vom 26. bis 27. September 2020 stattfinden, sondern auf Samstag und Sonntag, den 22. und 23. August 2020 vorgezogen.

Auf der COSMETICA Frankfurt 2019, Foto: A. Fabry, KOSMETIK international Messe GmbH

Grund für die Vorverlegung ist eine durch den Coronavirus bedingte Verschiebung der BEAUTY Düsseldorf, die jüngst ihren Nachholtermin bekanntgab (18.-20. September 2020) und somit eine Woche vor das ursprünglich für die COSMETICA Frankfurt geplante Wochenende gelegt wurde. Die Veranstalterin KOSMETIK international Messe GmbH hat sich daher in Abstimmung mit der Messe Frankfurt entschlossen, die COSMETICA Frankfurt auf den früheren August-Termin vorzuziehen, der in den besucherrelevanten Bundesländern: Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein nicht in die Ferienzeit fällt.


Die COSMETICA Frankfurt richtet sich an Profis aus den Bereichen Dienstleistungskosmetik, Fußpflege, Nails und Wellness. Sie verzeichnet alljährlich mehr als 13 000 Besucher. Mehr Informationen zu den Messen finden Sie auf www.cosmetica.de

COSMETICA und GUT zu FUSS Stuttgart: “In ständigem Austausch”

Ob die COSMETICA Stuttgart und der Fachkongress GUT zu FUSS Stuttgart wie geplant am 4.-5. April stattfinden können, ist noch offen. Die KOSMETIK international Messe GmbH teilt dazu mit:

“Wir sind im ständigen Austausch mit der Messe Stuttgart und werden Sie an dieser Stelle schnellstmöglich über Änderungen informieren. Die Messe Stuttgart steht in engem Kontakt mit den Gesundheitsbehörden des Landes Baden-Württemberg.” Tagesaktuelle Infos finden sich unter https://www.cosmetica.de/cosmetica-stuttgart/ sowie https://www.cosmetica.de/gut-zu-fuss-stuttgart/