Fachzeitschrift-fuer-podologie-01-2024-header

Energie im Advent – Tipps für Sie

Spätherbst und Winter gelten als die dunklen Jahreszeiten. Eis und Schnee herrschen vor, die Tage werden kürzer und so einige Mitmenschen neigen zu weniger Antrieb. Schlappheit, Stress und ein erhöhtes Schlafbedürfnis sind ebenfalls Kennzeichen für diese Zeit im Jahr.
Doch dem Winterblues lässt sich trotzen, zum Beispiel mit:

  • Lesen
  • Spaziergängen während der Lichtstunden am Tag
  • Wellness
  • Musik hören oder
  • Basteln und Handarbeiten

Das sind nur einige der vielen Möglichkeiten, den Winter zu überbrücken. Es spielt keine Rolle, um welche Tätigkeit es sich handelt – sie soll vor allem Spaß machen! Das ist das beste Mittel, um Antriebslosigkeit zu überwinden.

Lust auf (pandemietaugliche) neue Hobbys?

Wie wäre es mit ein paar außergewöhnlichen Ideen oder Dingen, die schon jahrelang brach lagen? Da wären beispielsweise:

  • Drachen bauen und steigen lassen: Das macht nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Und die Drachen später steigen zu lassen, bietet eine weitere Gelegenheit, wieder einmal frische Luft zu schnappen.
  • Kerzen selbst ziehen: Licht tut gerade an den dunklen Tagen gut. Es hellt nicht nur die Stimmung auf, sondern erzeugt auch Vitamin D. Kerzen sind eine schöne Möglichkeit, selbst für Licht zu sorgen. Kerzen können zudem auch mit Kindern gezogen werden.
  • Herbstpflanzen setzen und pflegen: Auch wenn Pflanzen eher im Frühjahr oder Sommer wachsen, einige, wie Heidekraut oder Schafgarbe, verschönern auch im Herbst und Winter Garten, Balkon oder Terrasse.
  • Einen Orangenbaum adoptieren: Dadurch werden nicht nur kleine Bio-Bauern unterstützt, sondern die Orangen kommen auch noch ins Haus. Ein Schuss Vitamine für die kalte Jahreszeit. Übrigens lassen sich auch Mangobäume, Weinreben, Milchkühe, Hühner oder Bienenstöcke adoptieren. Das Konzept heißt „Crowdfarming“.

Das Team der PODOLOGIE und PODOLOGIE EXTRA wünscht Ihnen einen wunderbaren Advent!

Autorin: Dorothea Thiemann. Foto: Mercedes Bouquet, Unsplash

Weiterführende Links:
Drachen bauen: https://www.talu.de/drachen-selber-bauen/
Kerzen ziehen: https://www.familienleben.ch/freizeit/basteln/kerzenziehen-tipps-zum-kerzen-selber-machen-2972
Herbstpflanzen: https://www.botanicly.com/de/blog/pflanzen-fuer-balkon/pflanzen-im-herbst-9-ideen-fuer-die-dunkle-jahreszeit
Orangenbaum adoptieren: https://www.crowdfarming.com/de/farmer/jardin-del-gordo/up/orangenbaum-patenschaft oder https://www.waschbaer.de/magazin/crowdfarming-landwirtschaft-mit-charme/

Weitere Beiträge

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

„Wieso denn das nicht?“ werden sich nun viele Fragen. „Das machen wir doch schon immer so“ und ich antworte: „Seit 2012 machen das viel leider falsch und nur wenige haben es gemerkt.“ Seit 2012 beschäftige ich mich mit der...

mehr lesen
Hilfe bei Rhagaden

Hilfe bei Rhagaden

Wie lassen sich Rhagaden therapieren und welche Rolle spielen dabei Podolog:innen? Melanie Roithner gibt Antworten. Das Wort Rhagade stammt aus dem Griechischem und Fissur aus dem Lateinischen, umgangssprachlich auch als...

mehr lesen
Sockenschuhe für ein neues Körpergefühl

Sockenschuhe für ein neues Körpergefühl

Beim Tragen von Sockenschuhen verbindet sich beides: die Freiheit einer Socke und der Schutz eines Schuhs – zu einer eleganten Einheit vereint. Einfach gesagt, Sockenschuhe sind eine neue Art von Kleidung. Ein Erfahrungsbericht....

mehr lesen
Neues zum Internationalen Podologie-Symposium

Neues zum Internationalen Podologie-Symposium

Auch Torsten Seibt, Podologe und sektoraler Heilpraktiker Podologie, wird beim Podologie-Symposium am 8. Juni in Friedrichshafen einen Vortrag halten. Der Geschäftsführer der remmele’s Propolis GmbH in Berlin wird zum Thema...

mehr lesen