Fachzeitschrift-fuer-podologie-01-2024-header

Fachtreffen in Friedrichshafen – Internationales Podologie-Symposium

Am 8. Juni 2024 findet von 08:45 Uhr bis 17:45 Uhr wieder das Internationale Podologie-Symposium statt. Die vom Verlag Neuer Merkur ausgerichtete Veranstaltung im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen bietet wie in den letzten Jahren auch viel Fachliches für Podologinnen und Podologen.

Das wird geboten

Neben dem fachlichen Austausch sind auch Diskussionen sowie theoretische und praktische Informationen angedacht. Wie in den vergangenen Jahren auch findet eine topaktuelle Industrieausstellung statt, an der sich namhafte Firmen aus der Branche Beteiligen. Auf dieser Ausstellung können sich die Teilnehmer*innen mit den neuesten Entwicklungen ihres Berufstandes vertraut machen. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihren Besuch am Stand der PODOLOGIE und auf zahlreiche, interessante Gespräche mit Ihnen.
Geplant sind außerdem praxisnahe Vorträge, die neben wichtigen podologischen Themen wie dem Diabetischen Fuß, Ultraschallreinigung und Orthonyxie mit der Betriebswirtschaft in der therapeutischen Praxis auch die Verwaltungsseite aufgreifen.
Das vollständige Vortragsprogramm können Sie hier einsehen: https://podologie.de/events/podologie-symposium-1-2/#programm-symposium

Die Workshops

Über die Vorträge hinaus werden auch ein Seminar und Workshops angeboten. Bereits am Freitag, den 7. Juni 2024, findet das „Seminar zu Hypergranulation bei UI2 und 3. Wunden und mehr“ von Maike Sörensen (Podologin und Sektorale Heilpraktikerin Podologie, Hameln) statt, für das 8 FP vergeben werden.
Die Vorträge beginnen am 8. Juni 2024, dem Tag des Symposiums. Am Morgen hält Holger Ullrich einen Vortrag zum Thema „Versicherungen für Selbstständige“, der für viele in den Branche von großem Interesse ist.
Am selben Tag hält Jörg Halfmann (Heilpraktiker, Osteopath und Podologe, Dortmund) von 14:00 bis 15:00 Uhr einen Workshop zur Anwendung der von ihm entwickelten Nora Nagelkorrekturspange, bei der es um die nicht-operative Behandlung von eingewachsenen Nägeln und Rollnägeln geht. Dieser Workshop ist auf 20 Plätze begrenzt.

Informationen und Anmeldung

Weitere Neuigkeiten zum Symposium erhalten Sie auf der Webseite der PODOLOGIE:
https://podologie.de/events/podologie-symposium-1-2/

Hier geht es zur Anmeldung:
https://podologie.de/events/podologie-symposium-1-2/#symposium-anmeldung

Wir wünschen eine spannende, informative und anregende Veranstaltung!

Podologie-Zeitschrift-BAnner

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge

Preisanpassungen in der Podologie ab Juli 2024

Preisanpassungen in der Podologie ab Juli 2024

Zum 1. Juli 2024 werden sich die Leistungen und Vergütungen in der Podologie ändern, Sie können hier die neuen Vergütungen einsehen und herunterladen. Vergütungsübersicht ab 1.7.2024 Quelle: Verband Deutscher Podologen (VDP) Neu...

mehr lesen
Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

„Wieso denn das nicht?“ werden sich nun viele Fragen. „Das machen wir doch schon immer so“ und ich antworte: „Seit 2012 machen das viel leider falsch und nur wenige haben es gemerkt.“ Seit 2012 beschäftige ich mich mit der...

mehr lesen
Hilfe bei Rhagaden

Hilfe bei Rhagaden

Wie lassen sich Rhagaden therapieren und welche Rolle spielen dabei Podolog:innen? Melanie Roithner gibt Antworten. Das Wort Rhagade stammt aus dem Griechischem und Fissur aus dem Lateinischen, umgangssprachlich auch als...

mehr lesen