Fachzeitschrift-fuer-podologie-01-2024-header

Preisanpassungen in der Podologie ab Juli 2024

Zum 1. Juli 2024 werden sich die Leistungen und Vergütungen in der Podologie ändern,

Sie können hier die neuen Vergütungen einsehen und herunterladen.

Quelle: Verband Deutscher Podologen (VDP)

Neu hinzugekommen ist hierbei die Position 78110. Diese „Erstbefundung klein“ wird mit einer Regelleistungszeit von 15 bis 20 Minuten angegeben, wenn ein*e Patient*in bereits wegen einer anderen podologischen Leistung in Behandlung ist.

Podologie-Zeitschrift-BAnner

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

„Wieso denn das nicht?“ werden sich nun viele Fragen. „Das machen wir doch schon immer so“ und ich antworte: „Seit 2012 machen das viel leider falsch und nur wenige haben es gemerkt.“ Seit 2012 beschäftige ich mich mit der...

mehr lesen
Hilfe bei Rhagaden

Hilfe bei Rhagaden

Wie lassen sich Rhagaden therapieren und welche Rolle spielen dabei Podolog:innen? Melanie Roithner gibt Antworten. Das Wort Rhagade stammt aus dem Griechischem und Fissur aus dem Lateinischen, umgangssprachlich auch als...

mehr lesen