Zuschuss zur Abfederung der Verdienstausfälle in Vorbereitung

Pünktlich zum Osterfest zeichnet sich ab, dass Heilmittelerbringer – also auch Podologinnen, Physiotherapeuten, Zahnärztinnen etc. – bald Zuschüsse vom Staat erhalten können. Einer Online-Meldung des Bundesgesundheitsministeriums vom 11. April zufolge ist das das Ziel eines “weiteren finanziellen Schutzschirms, den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant”.

Antragsteller sollen demnach 40 Prozent der Vergütung aus dem vierten Quartal des Jahres 2019 als Einmalzuschuss erhalten. “Auf die Boni werden weitere Unterstützungsmaßnahmen wie Soforthilfen für Selbstständige und das Kurzarbeitergeld nicht angerechnet”, so das Bundesgesundheitsministerium. Weitere Informationen wird es voraussichtlich nach den Osterfeiertagen geben, dann informieren wir Sie so aktuell wie möglich.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir schöne, genussreiche Ostern!

Titelbild: Angelo Luca Iannaccone @ Pixabay