Berlin, den 29.10.2021 (pm). Am 28. Oktober fand im TIPI am Kanzleramt in Berlin die 10. Diabetes-Charity-Gala unter der 2G-Regel statt, 300 Gäste folgten der Einladung der Veranstalterin diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe. Die Key Note hielt die TV-Journalistin Sandra Maischberger, die die Politik zu mehr Mut bei der Diabetesprävention aufforderte. Derzeit sind in Deutschland mehr acht Millionen Menschen von Diabetes betroffen, täglich kommen weitere 1.700 Neuerkrankte hinzu. Im Mittelpunkt der Spendengala standen die beiden auf digitale Therapieunterstützung fokussierten Spendenprojekte „Challenge-D“(telemedizinisches Coaching für Leistungssportler*innen mit Typ-1-Diabetes) und „Meala“, eine App, die unter anderem die Nährstoffzusammensetzung, Allergene und Kohlenhydratanteil von Restaurantmahlzeiten sichtbar macht.

Viel erreicht, viel zu tun.
Alle Fotos: Deckbar, diabetesDE

Neuer Spendenrekord

Insgesamt konnte ein Spendenvolumen von über 110.000 Euro eingeworben werden, ein neuer Spendenrekord. Als Höhepunkt der Gala wurde auch zum 10. Mal der Thomas-Fuchsberger-Preis verliehen. Preisträgerin ist die Ärztin Dr. Imke Kreuzer aus Köln, die dort mit dem Projekt MMM ehrenamtlich Menschen mit Diabetes ohne Krankenversicherung versorgt. Die Laudatio hielt der Schauspieler Ralf Bauer, der den 2010 verstorbenen Thomas Fuchsberger wie seinen Bruder kannte. Fuchsberger hatte Typ-1-Diabetes und starb nach einem Unfall, zu dem vermutlich eine Unterzuckerung beigetragen hat.

Die Moderation der Gala übernahmen der Vorstandsvorsitzende von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, Dr. Jens Kröger, und die Geschäftsführerin Nicole Mattig-Fabian, nachdem das Ehepaar Inge und Matthias Steiner krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel. Stellvertretend für die Organisation nahmen sechs Promi-Pat*innen auf der Bühne die Spendenschecks für die beiden karitativen Spendenprojekte „Meala“ und „Challenge-D“ auf der Bühne entgegen: Ex-Fußball-Manager Reiner Calmund, Schauspielerin Maren Gilzer, Hockey-Nationalspieler Timur Oruz, Fußball-Nationalspielerin Sandra Starke, Autorin Isolde Tarrach und Schauspielerin Katja Weitzenböck.

Rainer Calmund

Online-Spenden sind weiterhin gerne unter https://www.diabetesde.org/gala-spenden möglich, oder per Überweisung auf das Spendenkonto: 

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE59 1002 0500 0001 1888 00
BIC: BFSWDE33BER 
Stichwort „Charity-Gala 2021“

Jetzt ist die Politik dran!


TV-Journalistin Sandra Maischberger, eine Freundin von Show-Legende Blacky Fuchsberger, der die Gala vor seinem Tod noch drei Jahre lang begleitet hat, hielt eine beeindruckende Key Note. Sie erinnerte an ihren verstorbenen Freund und hatte angesichts der stets steigenden Diabeteszahlen mahnende Worte gegenüber den anwesenden Politikern parat. Der Diabetes-Kids-Supertalent-Wettbewerb war einer der Höhepunkte der Gala. Gewinnerin war die 12-jährige Helen Sophie Schmitt aus Weinstetten bei Ulm mit einer klassischen Ballettperformance.

Preisträgerin des 10. Thomas-Fuchsberger-Preises wurde die Ärztin Dr. Imke Kreuzer, die in Köln zusammen mit einem Ärzteteam ehrenamtlich Menschen mit Diabetes ohne Krankenversicherung versorgt. Überreicht wurde der Preis von Julien und Jenny Fuchsberger, den Kindern von Thomas, die emotionale Laudatio hielt Schauspieler Ralf Bauer (siehe Beitragsbild oben, von rechts). Für die musikalische Untermalung auf der Gala sorgt die Band Frida Gold.

Frida Gold in Aktion

Die Diabetes-Charity-Gala wurde in diesem Jahr unterstützt von Abbott, Almased, Boehringer Ingelheim, Dexcom, Diabetes Ratgeber, IFD, IKK classic, Medtronic und Melitta.