Fachzeitschrift-fuer-podologie-01-2024-header

Noch 3 Tage bis zur Online-Messe!

Referent*innen stellen sich vor. Heute: Maike Sörensen

Maike Sörensens podologische Praxis in Hameln feierte gerade ihr 25-jähriges Bestehen. Die Inhaberin ist sowohl Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Podologie als auch gefragte Dozentin und Referentin. Ihre Podologie-Akademie Sörensen organisiert Fortbildungen und Kongresse, zuletzt „Podo meets Wellness“ in Rotenburg an der Fulda. Seit Frühjahr 2020 schreibt sie als freie Autorin für die Zeitschrift podologie.

Petra Plaum sprach mit Maike Sörensen über ihr Online-Seminar „Warzen und DFS“ im Rahmen der Online-Messe PODOLOGIE – die FUSSPFLEGE-MESSE am Donnerstag, den 5. November um 16.30 Uhr.

PP: Ihr Online-Seminar richtet sich vor allem an Podolog*innen und Fußpfleger*innen. Was sollten sie zur Diagnostik und Behandlung der Warzen wissen?

MS: Zuallererst, dass wir weder diagnostizieren noch selbst behandeln dürfen. Aber wir sind es, die oft erkennen, ob eine Hautveränderung eine Warze ist oder doch ein Hühnerauge – selbst die Diagnose des Arztes ist da meistens falsch. Mit Diabetischem Fußsyndrom ist es noch wichtiger, die Patient*innen informieren und beraten zu können. Ich zeige in meinem Vortrag also die Unterschiede zwischen Verrucae und Clavi auf und präsentiere Fallbeispiele für verschiedene Warzen.

Informieren Sie auch über Behandlungsmöglichkeiten?

Selbstverständlich! Ich stelle die gängigen Therapien vor und informiere auch über alternative Behandlungsmethoden, wie mit dem Wirkstoff aus der Spirulina-Alge oder mit wassergefiltertem Infrarotlicht A (wIRA). Tipps zur Fußpflege runden den Vortrag ab.

Danke, Frau Sörensen, für das Interview.

Info: Das Online-Seminar „Warzen und das Diabetische Fußsyndrom“ läuft am Donnerstag, den 5. November von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Teilnehmer*innen erhalten einen Fortbildungspunkt. Info und Anmeldung: https://podologie.de/events/dfs-warzen/

Weitere Beiträge

Preisanpassungen in der Podologie ab Juli 2024

Preisanpassungen in der Podologie ab Juli 2024

Zum 1. Juli 2024 werden sich die Leistungen und Vergütungen in der Podologie ändern, Sie können hier die neuen Vergütungen einsehen und herunterladen. Vergütungsübersicht ab 1.7.2024 Quelle: Verband Deutscher Podologen (VDP) Neu...

mehr lesen
Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

„Wieso denn das nicht?“ werden sich nun viele Fragen. „Das machen wir doch schon immer so“ und ich antworte: „Seit 2012 machen das viel leider falsch und nur wenige haben es gemerkt.“ Seit 2012 beschäftige ich mich mit der...

mehr lesen
Hilfe bei Rhagaden

Hilfe bei Rhagaden

Wie lassen sich Rhagaden therapieren und welche Rolle spielen dabei Podolog:innen? Melanie Roithner gibt Antworten. Das Wort Rhagade stammt aus dem Griechischem und Fissur aus dem Lateinischen, umgangssprachlich auch als...

mehr lesen