Auch der 2. Tag im Kongress Palais Kassel verspricht spannend zu werden

Auf in den Kongress Palais Kassel!

Interessant, informativ und vielseitig: So empfanden viele den 1. Tag der FUSS 2019, veranstaltet vom Deutschen Verband für Podologie (ZFD) e.V. Etwa 2.000 Podologinnen, Podologen und Auszubildende trafen sich ab 10.00 Uhr, um Fachvorträge rund um das diabetische Fußsyndrom und andere Erkrankungen zu hören, Workshops zu besuchen sowie die neuesten Angebote und Trends rund um den Beruf zu entdecken.

Kollegen treffen, Infos sammeln, Fragen stellen …

Beim 2. Kongresstag sind Spontanbesucherinnen und -besucher auch wieder willkommen. Von 10:00 bis 17:00 Uhr gibt es halbstündige praxisrelevante Workshops, unter anderem zu Nagelfalztamponaden, Fußpilz und der Abrechnung mit der GKV. Parallel findet sich eine “Demo-Corner” mit Präsentationen zum Beispiel rund um Praxissoftware, Pflegekonzepte, Spangen und Werkzeuge. Mit einer Tageskarte PLUS gibt es Zugang zu den bepunkteten Vorträgen.

Dank Fachvorträgen gut gewappnet

Um 12.30 Uhr spricht Prof. Dr. Dr. Thomas Ufer, Rechtsanwalt, Arzt, Fachanwalt für Medizinrecht, über “Behandlungsfehler – was nun?”

Um 14.30 Uhr referiert Steffi Jornitz, unter anderem Podologin, Wundexpertin nach ICW und Schulleiterin, über “Prävention in der Podologie, ist das möglich?”

An etwa 100 Ständen der Industrieausstellung kann das Publikum außerdem Bewährtes und Neues rund um Prävention, Therapie, Fußpflege, Praxismanagement, Aus- und Weiterbildung entdecken. Das Team des ZFD ist am eigenen Stand für alle da, und es gibt auch Gelegenheiten, mit Kolleginnen und Kollegen zu netzwerken und sich gemütlich auszutauschen. Weitere Infos und Programm: https://www.fuss2019.de