Fachzeitschrift-fuer-podologie-01-2024-header

Kosmetikfirma setzt Zeichen gegen Ukraine-Krieg

Make love, not war – das war in den 1960er Jahren der Protest-Slogan gegen den Vietnamkrieg. Die Kosmetikfirma Catherine hat ihr neustes Nagellack-Set mit genau jenem Motto überschrieben und reagiert damit auf den Krieg und die Gewalt in der Ukraine.

„Mit unserem Set in den Farben der ukrainischen Flagge möchten wir Liebe und Hoffnung für all die Menschen verbreiten, die unter dem schrecklichen Krieg zu leiden haben.“ Und das Unternehmen belässt es nicht bei Lippenbekenntnissen: 100 Prozent der Einnahmen gehen direkt an die Menschen der Ukraine.

Weitere Informationen unter www.catherine.de

© Catherine Nail Collection

Weitere Beiträge

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

Einsatz vom Ultraschall ist keine Desinfektion!

„Wieso denn das nicht?“ werden sich nun viele Fragen. „Das machen wir doch schon immer so“ und ich antworte: „Seit 2012 machen das viel leider falsch und nur wenige haben es gemerkt.“ Seit 2012 beschäftige ich mich mit der...

mehr lesen
Hilfe bei Rhagaden

Hilfe bei Rhagaden

Wie lassen sich Rhagaden therapieren und welche Rolle spielen dabei Podolog:innen? Melanie Roithner gibt Antworten. Das Wort Rhagade stammt aus dem Griechischem und Fissur aus dem Lateinischen, umgangssprachlich auch als...

mehr lesen
Sockenschuhe für ein neues Körpergefühl

Sockenschuhe für ein neues Körpergefühl

Beim Tragen von Sockenschuhen verbindet sich beides: die Freiheit einer Socke und der Schutz eines Schuhs – zu einer eleganten Einheit vereint. Einfach gesagt, Sockenschuhe sind eine neue Art von Kleidung. Ein Erfahrungsbericht....

mehr lesen
Neues zum Internationalen Podologie-Symposium

Neues zum Internationalen Podologie-Symposium

Auch Torsten Seibt, Podologe und sektoraler Heilpraktiker Podologie, wird beim Podologie-Symposium am 8. Juni in Friedrichshafen einen Vortrag halten. Der Geschäftsführer der remmele’s Propolis GmbH in Berlin wird zum Thema...

mehr lesen