„Der eigene Anspruch ist gefragt!“

Königslutter an der Elm – in diesem malerischen Städtchen mit seinem Kaiserdom im Osten Niedersachsens – führt die Podologin Manuela Kolbe gemeinsam mit ihrem Mann eine Praxis für Podologie.

Der Placebo-Effekt – Wirkung ohne Wirkstoff

Die Leiden von Patienten lindern können sie eigentlich gar nicht, tun es aber trotzdem immer wieder – Tabletten, die nur aus Zucker bestehen oder Spritzen, die allein eine Kochsalzlösung enthalten.

Eine Frage der Organisation: Qualitätsmanagement in der Podologie

Unter dem Wort „Qualitätsmanagement“ oder dem Kürzel QM können sich viele von uns nichts vorstellen; andere meinen, dass dieses nur große Firmen mit vielen Mitarbeitern betrifft.

Bei Haut- und Nagelmykosen: Möglichkeiten der Behandlung

In vielen Publikumszeitschriften, aber auch in der Werbung von TV und sonstigen Medien sind Haut- und Nagelpilzinfektionen ausgesprochen präsent.

Interview: Kompressionsstrümpfe im Sport

In der Vorbeugung und Therapie von Venenleiden haben Kompressionsstrümpfe bereits seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert. Doch mittlerweile erobern die Strümpfe mit komprimierenden Eigenschaften ein neues Feld:

Gegen kalte Füße: Wärmende Cremes in der Fußpflege

Mit der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen an kalten Füßen. Dies ist nicht nur unangenehm, es kann auch Erkältungskrankheiten fördern.

Trockene Fußhaut – ein häufiges Problem

Draußen Temperaturen um den Gefrierpunkt, drinnen überhitzte Räume und schwitzende Füße in zu warmen Schuhen – das ist Stress pur für die Füße.

Praxis-Flyer gekonnt gestalten

Für Ihre Werbung „in eigener Sache“: Wer Kunden gewinnen und binden will, muss auch dafür sorgen, dass er von möglichst vielen Menschen wahrgenommen wird.

Aspekte erfolgreichen Arbeitens von N–Z

Das Credo Ihrer Praxis/Teil II: Ein umfassendes Konzept für die Arbeit in Ihrer Praxis zeigt Ihren Patienten ebenso wie Ihren Mitarbeitern, wie sehr Ihnen diese am Herzen liegen.

Innovatives Kombinationswunder

Erleben Sie entspanntes und professionelles Arbeiten mit dem Fußpflegegerät der neuesten Generation, dem TEC A 2000 aus dem Hause BAEHR. Es ist nicht nur stärker, leichter (nur 2,2 kg), leiser (nur 48-55 db) und sparsamer, sondern setzt als Medizinprodukt der Klasse 2a zudem Maßstäbe in Sachen Bedienkomfort und Hygiene.